Wozu dienen Biokraftstoffe?

Nachhaltigkeit, © TOTAL

Biokraftstoffe werden den Kraftstoffen in der Raffinerie oder im Depot zugesetzt. Seit 2003 führt die Entwicklung der europäischen Richtlinien zu einem steigenden Anteil an Biokraftstoffen. Dies ermöglicht Folgendes:

  • Beitrag zur Energieunabhängigkeit des Landes, 
  • Reduzierung der Treibhausgas-Emissionen  (CO2), 
  • Neue Absatzmärkte für die Landwirtschaft.


Biokraftstoffe sind Energiequellen aus Biomasse.

  • Biokraftstoffe sind « umweltfreundlicher », da ihre Umweltbilanz (Herstellung + Verbrennung) günstig ist (weniger CO2). Dies ist im Wesentlichen darauf zurückzuführen, dass Pflanzen während ihres Wachstums CO2 binden.
  • Der Biokraftstoffanteil an den von Tankstellen verkauften Kraftstoffen ist gesetzlich geregelt (EN590 für Diesel und EN228 für Benzin).

X

Viele Webseiten verwenden Cookies, um Ihr Besuchererlebnis auf der Webseite zu personalisieren und um dem Webseiten-Betreiber Informationen zu liefern, die dazu dienen, diese Webseite zu verbessern. Einzelheiten darüber, was Cookies sind, wie sie genutzt werden und wie man sie abstellen kann, erfahren Sie in unserer Datenschutz- & Cookie-Erklärung. Indem Sie diese Webseite weiter nutzen und weiter darauf surfen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.