Butan als Rohstoff für die petrochemische Industrie

Butan in der Petrochemie © Marc Roussel / TOTAL  

Butan als Heizgas in Dauerfrost-Zonen? Als Treibstoff-Komponente des Autogases? Diese Anwendungen von Butangas sind wohl jedermann bekannt. Aber erst als Feedstock für die petrochemische Industrie wird Butan zum Multitalent.

Oftmals liegen Petrochemie und Raffinerie aber auch so nah beieinander, dass das Flüssiggas per Pipeline zum Kunden gepumpt werden kann. Ist dies nicht möglich, wird es mit großen Zügen à 1.000 Tonnen auf dem Schienenweg oder im Binnenschiff zum Kunden gebracht.

Dort wird Butan in Crackern verarbeitet und findet nun Einsatz in Produkten wie Autoreifen, Joghurtbechern, Kunststofffasern in der Bekleidung, Kopfstützen im Auto, Kunststoff-Verpackungen und sogar der Pizza-Lieferant liefert Ihre Bestellung in einem Kunststoffbehälter aus, der vielleicht mit Butan von TOTAL produziert wurde …

 

Für Interessenten 

Sie haben Fragen an uns, benötigen Beratung oder wünschen ein indviduelles Angebot?

 

?? ??
X

Viele Webseiten verwenden Cookies, um Ihr Besuchererlebnis auf der Webseite zu personalisieren und um dem Webseiten-Betreiber Informationen zu liefern, die dazu dienen, diese Webseite zu verbessern. Einzelheiten darüber, was Cookies sind, wie sie genutzt werden und wie man sie abstellen kann, erfahren Sie in unserer Datenschutz- & Cookie-Erklärung. Indem Sie diese Webseite weiter nutzen und weiter darauf surfen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.