Biomasse - die Ergänzung zu fossilen Kraftstoffen

Biomasse - Feld © Bernard Blaise / TOTAL Mediatec

Der weltweite Energiemix diversifiziert sich. Auch TOTAL investiert in Forschung & Entwicklung zu nachhaltigen Energiequellen und Molekülen, die eine Ergänzung zu Erdöl darstellen. Einen besonderen strategischen Fokus legt TOTAL hierbei auf die Konversion von Biomasse.

Die Herausforderungen hierbei sind, nachhaltige Energiequellen und den besten Konversionspfad zu ermitteln. Die Lösungskonzepte müssen in das lokale Umfeld passen, gleichzeitig den ökologischen Fußabdruck verringern und dürfen nicht mit Lebensmitteln konkurrieren.

TOTAL betreibt seit 2010 verschiedene Forschungs- & Entwicklungsprojekte mit dem amerikanischen Start-up Amyris. Ziel ist es, biomassebasierte Moleküle herzustellen, die als Kraftstoff und in der chemischen Industrie eingesetzt werden können.

Zu den Projekten können TOTAL und Amyris das jeweilige Fachwissen beisteuern. Amyris hat eine Technologie entwickelt, mit der Zuckermoleküle zu Ausgangsstoffen für Kraftstoffe und die chemische Industrie konvertiert werden können. TOTAL bringt in diese Partnerschaft Know-how in der Raffinage- und Verfahrenstechnik ein und einen Zugang zu globalen Märkten.

TOTAL setzt auf Biotechnologie, um fortschrittliche Biokraftstoffe und Spezialprodukte aus Biomasse herzustellen. Eine Möglichkeit zur Produktion von Biokraftstoffen und innovativen Molekülen ist die Isolierung von Pflanzenzuckern und deren Fermentation. Um diesen Prozess möglichst rentabel zu gestalten, kommt Biotechnologie zum Einsatz, um die passenden Mikroorganismen für den Fermentationsprozess auszuwählen und ihren Metabolismus entsprechend anzupassen.

Rapsfeld © TOTAL / Marco Dufour

Amyris hat eine wegbereitende Technologie entwickelt, mit der schnell und kosteneffizient Mikroorganismen ausgewählt und adaptiert werden können. Die Mikroorganismen werden quasi zu Mini-Fabriken, die Pflanzenzucker in großen Mengen zu den gewünschten Produkten umsetzen können. Dank dieser Technologie hat Amyris Farnesen (Biofene®) entwickelt, welches eine Schlüsselposition in der Biokraftstoff- und chemischen Industrie einnimmt. TOTAL und Amyris produzieren und vermarkten Farnesen als sogenannten „Drop-in“ Kraftstoff für Diesel und als Biokerosin. Eine erste Demonstrationsanlage wie auch Produktionsstätte liegt in Brotas (Brasilien).

Farnesen (Biofene®) hat ähnliche Eigenschaften wie fossiler Dieselkraftstoff und kann in beliebigen Anteilen dem Diesel zugemischt werden. Biokraftstoffe mit diesen Eigenschaften werden als „Drop-in” Kraftstoff oder als „fortschrittlicher“ Kraftstoff bezeichnet.

 

Cover TOTAL Broschüre Biomasse 2013 © TOTAL  

Erfahren Sie mehr zum Thema in
unserer Biomasse-Broschüre (zum PDF
).

X

Viele Webseiten verwenden Cookies, um Ihr Besuchererlebnis auf der Webseite zu personalisieren und um dem Webseiten-Betreiber Informationen zu liefern, die dazu dienen, diese Webseite zu verbessern. Einzelheiten darüber, was Cookies sind, wie sie genutzt werden und wie man sie abstellen kann, erfahren Sie in unserer Datenschutz- & Cookie-Erklärung. Indem Sie diese Webseite weiter nutzen und weiter darauf surfen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.