Langzeittest bei Nordzucker

TOTAL Schmierstoffe kommen auch in der Lebensmittelindustrie zum Einsatz, die in vielerlei Hinsicht hohe Ansprüche stellt. Die Braunschweiger Nordzucker AG setzt bei der Produktion von Pellets auf TOTAL NEVASTANE.

Wer an die Firma Nordzucker denkt, hat in den Kaffee rieselnde Kristalle vor Augen, die einem die morgendliche Koffeindosis versüßen. Das ist aber nur ein Geschäftsfeld des traditionsreichen Unternehmens mit Hauptsitz in Braunschweig, denn die Zuckerrübe hat noch mehr zu bieten. Ist der Zucker herausgelöst, bleibt noch genug wertvolles Material übrig, das an mehreren Standorten zu Kraftfutter für Nutztiere weiterverarbeitet wird.

Dies geschieht zum Beispiel im niedersächsischen Uelzen. Hier wacht Produktionsmeister Tobias Ewert über neun Maschinen, die die Zuckerrübenreste zu kompakten Pellets pressen. Dabei hat jede Anlage die Größe eines Kleinwagens und spuckt mehrere Tonnen Pellets aus, pro Stunde wohlgemerkt.

Während der Erntezeit, die etwa zwischen Mitte September und Mitte Dezember liegt, laufen die Maschinen bei Nordzucker in Uelzen nämlich durchgehend im 24-Stunden-Betrieb. „Wir arbeiten hier 120 Tage durchgehend“, so Herr Ewert, der eine ganzes Team an Maschinenführern, Schlossern und Elektrikern, um die Pressen am Laufen zu halten. „Der Schmierstoff ist enorm wichtig für unsere Maschinen“, betont der 39-Jährige. „Wenn der nicht hochwertig ist, riskieren wir Ausfälle, die bares Geld kosten würden. Uns sind in der Vergangenheit schon mal die Kugellager an den Maschinen kaputtgegangen, weil das Schmierfett den hohen Belastungen nicht gewachsen war. Das ist jetzt mit TOTAL zum Glück anders – der neue Schmierstoff hat den Test bestanden und passt auch gut in unseren Kostenrahmen.“

Weniger Schmierstoff nötig

„Wir haben hier auf NEVASTANE XS 320 umgestellt, einen TOTAL Schmierstoff, den wir schon an anderen Standorten erfolgreich getestet haben“, betont Herr Ewert. „Da lief alles einwandfrei, so dass wir jetzt alle unsere Pelletpressen mit NEVASTANE versorgen wollen.“ TOTAL hat NEVASTANE XS 320 mit der H1-Spezifikation versehen, das heißt, dieses vollsynthetische Hochleistungsschmierfett eignet sich für Industrieanlagen im Lebensmittelbereich, auch die Tierfutterproduktion muss sich an diese Standards halten. „Wir kommen jetzt mit weniger Schmierfett aus als vorher“, stellt Herr Ewert zufrieden fest. „Bei den Mengen, die wir hier unter Volllast verbrauchen, ist das ein wichtiger Punkt, um noch effizienter zu werden.“ Den mehreren Millionen Tonnen Zuckerrüben in der nächsten Erntesaison sieht Ewert also gelassen entgegen.

Relevante Links

Schmierstoffe für die Lebensmittelindustrie

LNG - Flüssiges Erdgas

TENAG Energiemanagement